Hauptmenü öffnen

Volksschule Muhr

Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 505051
Name der Schule: Volksschule Muhr
Adresse: 5583 Muhr 101
Website: www.vs-muhr.salzburg.at
E-Mail: direktion@]vs-muhr.salzburg.at
Telefon: (0 64 79) 2 04
Direktor: Dipl.-Päd. Anton Laireiter

Die Volksschule Muhr ist eine Grundschule in der Lungauer Gemeinde Muhr.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bereits im 18. Jahrhundert wird in Muhr eine Schule erwähnt. Im Jahr 1788 baute der damalige Mesner auf eigene Kosten ein Mesnerhaus, in dem der Unterricht stattfand.

1834 übersiedelte der Unterricht in das Tischlerhäuschen, das 1861 abbrannte. Daraufhin wurde das einstöckiges Schulhaus errichtet und 1862 bezogen.

1911 wurde eine zweite Klasse im Schrotthaus untergebracht. Nachdem die Schule 1948 dreiklassig wurde, erfolgte 1949 ein Umbau des Schulhauses. Die Baukosten betrugen 71.000 öS.[2]

1961 wurde das neu errichtete Schulhaus eröffnet. Die Baukosten betrugen 1.600.000 öS.[3] 1978 kam eine neue Turnhalle hinzu.

1982 bis 1989 war die Volksschule vierklassig.

1991 erhält sie den Natur- und Umweltschutzpreis des Landes Salzburg verliehen.

1999 wurde das Schulhaus renoviert.[4]

Schulleiter

Schülerzahl
1802 44
1911 95
1940 122
1993 29
2000 40
2010 26

Weblinks

Quellen

  • Behacker, Anton (Hrsg.): Materialien zur Geschichte der Volksschulen des Herzogtumes Salzburg. Salzburg (Mayr) 1912, S. 73.
  • Salzburger Amtskalender

Einzelnachweise

  1. www.lsr-sbg.gv.at
  2. Laireiter, Matthias: Im Dienste der Jugend. Erziehung und Schule im Bundesland Salzburg von 1945 bis 1963. Hrsg. vom Landesschulrat für Salzburg. Salzburg 1965, S. 120.
  3. Laireiter, Matthias: Im Dienste der Jugend. Erziehung und Schule im Bundesland Salzburg von 1945 bis 1963. Hrsg. vom Landesschulrat für Salzburg. Salzburg 1965, S. 117.
  4. www.vs-muhr.salzburg.at/html/historisches.htm