Volksschule Eschenau

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Die Volksschule Eschenau war eine einklassige Kleinschule im Ortsteil Eschenau der Pinzgauer Marktgemeinde Taxenbach.

Geschichte

Erste Schulen sind in Eschenau bereits 1674 belegt. Seit 1750 ist der Unterricht durch den Pfarrvikar, seit 1764 durch den Mesner im Mesnerhaus nachweisbar.

1906 wurde in Hundsdorf 26 ein neues Schulhaus errichtet (Baukosten: 21.000 Kronen). 1920 wurde die Schule zweiklassig.

Am 4. Juli 2014 wurde die Volksschule Eschenau nach einer Abschiedsfeier aufgelassen.[1]

Schulleiter

Schülerzahl
1764 30
1802 9
1880 55
1911 72
1920 67
1940 83
1993 27
2000 31
2010 13

Quelle

Einzelnachweise