Friedhof Aigen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedhof Aigen
Friedhof Aigen
Eine Erinnerungstafel an René Marcic und seine Gattin Blanka.
Friedhof Aigen

Der Friedhof Aigen im Salzburger Stadtteil Aigen wurde 1891 angelegt, da der alte Friedhof um die Aigner Kirche herum zu klein geworden war. Er ist einer der sechs Friedhöfe der Stadt Salzburg.

Geschichte

Der alte, direkt bei der Kirche Aigen befindliche Friedhof, war bereits 1447 nachgewiesen.

Aussehen

Der heutige Aigner Friedhof zeigt sich als baumbestandener Friedhof umgeben von Wiesen. Kleine Lichtungen, in denen die Gräber im Halbrund angelegt sind, wechseln mit terrassenförmig angelegten von niedrigen Hecken gesäumten Gräberzeilen. Durchflossen von einem kleinen Bach bietet dieser Friedhof einen friedlichen, fast romantischen Eindruck.

Persönlichkeiten

bei der Aigner Kirche:

Bildergalerie

weitere Bilder

 Friedhof Aigen – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen