1835

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1800er |  1810er |  1820er |  1830er | 1840er | 1850er | 1860er |
◄◄ |   |  1831 |  1832 |  1833 |  1834 |  1835 | 1836 | 1837 | 1838 | 1839 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1835:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird Franz Xaver Gruber Chorregent, Choralist und Organist in der Pfarrkirche in Hallein
... beginnt Franz Valentin Zillner ein Medizinstudium an der Universität Wien
... wird das heutige Heimatmuseum Sigl-Haus in Eching erbaut
... Pater Michael Filz wird Administrator und Prior des Augustinerklosters Mülln
... wird der heutige Furtwänglerpark zum k. k. botanischen Garten der Medizinisch-chirurgische Lehranstalt Salzburg
... wird die Alte Wacht saniert
... beginnt ein geregelter Schulunterricht in der Volksschule St. Koloman
Juni
9. Juni: übernimmt die Benediktinerabtei Michaelbeuern Kloster und Müllnerbräu in Salzburg-Mülln und die Pfarre Maxglan und die Pfarre Mülln kommen in die Verwaltung der Benediktinerabtei Michaelbeuern
August
13. August: wird das Salzburger Museum Carolino-Augusteum von Kreishauptmann Albert Graf Montecuccoli-Laderchi offiziell eröffnet
24. August: wird Valentin Wiery zum Priester geweiht
September
20. September: wird Josef Halter zum Priester geweiht
Dezember
3. Dezember: wird Johann Nepomuk Wolf Pfarrer in der Pfarre Fieberbrunn
22. Dezember: bescheinigt der Distriktsphysikus in Gaunersdorf (Gaweinstal), Dr. Hunz, dass Pater Joachim Haspingerzur Ausübung der pfarrlichen Verrichtungen unter den ungünstigen Verhältnissen seines dermaligen be­schwerlichen Kirchenganges für wohl nicht mehr tauglich

Geboren

In diesem Jahr
... Anton Erben, Realschulprofessor und Bezirksschulinspektor für die Stadt Salzburg
Februar
6. Februar: Eduard Herget, Bürgermeister der ehemals eigenständigen Gemeinde Maxglan
April
6. April: Johann Georg Hagenauer, Architekt
9. April: Leopold II. von Belgien in Brüssel
Juni
10. Juni: Ferdinand IV. von Toskana, der letzte Großherzog der Toskana
30. Juni: Andreas Ronacher in Mauterndorf, katholischer Priester
Juli
13. Juli: Johann Evangelist Engl, Pädagoge, Musikschriftsteller und Gründer der Internationalen Stiftung Mozarteum
Oktober
27. Oktober: Joseph Weißkopf in Bozen in Südtirol, Geistlicher Rat, Priester
Dezember
16. Dezember: Friedrich Pirckmayer, Salzburger Archivar

Gestorben

In diesem Jahr
... Mathias Kracher in Salzburg, Schullehrer und Organist
März
2. März: Kaiser Franz II./I. in Wien
April
6. April: Johann Baptist Hagenauer, Bildhauer
Juni
28. Juni: Augustin Johann Joseph Gruber, Erzbischof
August
2. August: Joseph Gainschnigg in Lend, Oberwerkmeister im Gasteiner Goldbergbau und Erbauer der Aufzugsmaschine am Radhausberg, der ersten alpinen Seilbahn in den Ostalpen, wahrscheinlich im gesamten Alpenraum

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1835 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1835"