Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Gehmacher

Grab der Familie Friedrich Gehmacher auf dem Kommunalfriedhof
Grab Gehmacher-Keldorfer auf dem Kommunalfriedhof
Grab Zimmermann-Gehmacher-Weinkamer-Maertens auf dem Kommunalfriedhof
Grab von Harry J. Collins und Irene geb. Gehmacher auf dem Friedhof von St. Peter

Gehmacher ist ein bairischer (bayrisch-österreichischer) Familienname, der hauptsächlich im Bundesland Salzburg und im angrenzenden Oberbayern verbreitet ist.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Der Name kommt im Telefonbuch (2011) in ganz Österreich 70 Mal, im Land Salzburg 37 Mal, davon in der Stadt Salzburg 19 Mal vor. Im oberbayrischen Landkreis Traunstein werden aber sogar 33 Telefonanschlüsse verzeichnet.

Namensträger

Johann Gehmacher, Steinmetz-Dynastie

  • Michael Gehmacher († 1847), Steinmetzmeister und Steinbruchpächter in Kaisersteinbruch, Enkel des Vorigen.[3]

Um die Fa. Gehmacher (Kaufleutedynastie)

Die Juristen und Musikfreunde

Maria Keldorfer-Gehmacher (* 1892; † 1977), Sopranistin

Verschiedene

Quellen und Anmerkungen

  1. Wikipedia-Artikel „Johann Gehmacher“
  2. Wikipedia-Artikel „Mauthausner Steinindustrie“
  3. Wikipedia-Artikel „Georg Koppitsch“
  4. Inschrift des Grabes auf dem Salzburger Kommunalfriedhof
  5. Grabinschriften auf dem Collins-Gehmacherschen Grab auf dem Friedhof von St. Peter
  • Grabinschriften
  • jeweilige (verlinkte) Salzburgwiki-Artikel und Internet-Recherche zu Einzelpersonen
  • mittlerweile tote Weblinks:
  • nachfolgender Weblink

Weblink