Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel hat einen Salzburgbezug
Der Inhalt dieses Artikels hat einen Salzburgbezug, der mindestens eine der Salzburgwiki-Artikel-Richtlinien erfüllt.


Lengau, Ortsansicht vom Tannberg bei Köstendorf aus
Lengau, südliche Ortseinfahrt
Pfarrkirche Lengau
Wallfahrtskirche Heiligenstatt

Lengau ist flächenmäßig die größte Gemeinde des oberösterreichischen Innviertels.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Lengau liegt an der südlichen Peripherie des politischen Bezirkes Braunau am Inn, Oberösterreich, an der oberösterreichischen-salzburgischen Landesgrenze. Sie grenzt im Südosten an die Flachgauer Marktgemeinde Straßwalchen. Das Gemeindegebiet ist Teil des Gerichtsbezirkes Mattighofen.

Mit 58,2 km² ist die Gemeinde Lengau flächenmäßig nicht nur die größte Gemeinde des Bezirkes Braunau am Inn, sondern sogar des gesamten Innviertels. Freilich beträgt der Anteil des Waldes drei Fünftel der Gemeindefläche. Die Gemeinde hat 4 390 Einwohner (Stand 1. Jänner 2012) und grenzt im Süden an das Bundesland Salzburg an die Flachgauer Marktgemeinde Mattsee, die Gemeinde Köstendorf, die Stadt Neumarkt am Wallersee und die Marktgemeinde Straßwalchen.

Die Gemeinde besteht aus den drei Ortsteilen, Friedburg, Schneegattern und Lengau sowie 27 kleineren Ortschaften. Das Gemeindeamt befindet sich wegen der zentraleren Lage in Friedburg.

In Lengau befindet sich auch ein Werk der Palfinger AG, wo unter anderem nach Marburg, Slowenien, das zweite KTL-Lackieranlage eröffnet wurde. Das Werk besitzt einen Gleisanschluss zur Mattigtalbahn.

Kirchen

  • Wallfahrtskirche Heiligenstatt (meist verschlossen)

Persönlichkeiten

Franz Winkelmeier, der als "Der Riese von Lengau", als größter Mensch der Welt, bekannt wurde.

Bilder

  Lengau – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Weblinks

Quellen