Salzburger Landesregierungen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Begriffsklärung
Dieser Artikel gibt einen Überblick über Personen, die Mitglieder der Salzburger Landesregierung sind oder waren. Zur Salzburger Landesregierung als Institution siehe den Artikel „Salzburger Landesregierung“.
Die Mitglieder der Salzburger Landesregierung Mai 2018
Die Mitglieder der Salzburger Landesregierung Juni 2013
Die Mitglieder der Salzburger Landesregierung, November 2012
Die Mitglieder der Salzburger Landesregierung 2009/2010

Eine Liste von Personen, die Mitglieder der Salzburger Landesregierung sind oder waren.

Derzeitige Landesregierung

Nach der Landtagswahl vom 22. April 2018 wurden am 13. Juni 2018 folgende sieben Personen in die Landesregierung gewählt:

Frühere Landesregierungen

Bis 1810

Zur Zeit des späten Fürsterzbistums (bis 1803), Kurfürstentums (1803 bis 1806) und der erstmaligen Zugehörigkeit als Herzogtum Salzburg zu k. k. Österreich bestand eine Behörde namens Landesregierung, die aber einen eingeschränkten Wirkungsbereich hatte und neben der demnach andere, gleichrangige Behörden bestanden (z. B. Hofrat, Hofkammer). Die Landesregierung war dabei vor allem für die innere Verwaltung zuständig. Ihr Vorstand, der Regierungsdirektor, war von 1800 bis 1806 Mitglied des eigentlichen Regierungsgremiums (Statthalterei – Regierungskonferenz - Staatsrat).

1861 bis 1918

Zur Zeit der konstitutionellen Monarchie gab es zwei vergleichbare Institutionen: Die k. k. Landesregierung und den Landesausschuss.

Der Landesausschuss bestand aus dem Landeshauptmann, der vom Kaiser aus dem Kreis der Abgeordneten ernannt wurde, und mehreren vom Landtag gewählten Vertretern.

Die k. k. Landesregierung war eine Behörde, der die staatliche Verwaltung im Land unterstand. An ihrer Spitze stand der k. k. Landespräsident.

Eine Aufstellung der Landeshauptmänner und Landespräsidenten des Herzogtums Salzburg findet sich im Artikel „Landeshauptmann".

7. bis 29. November 1918 (provisorische Landesregierung)

Präsidenten

Die provisorische Verfassung des Landes, LGBl. Nr. 59/1918, sah keinen Landeshauptmann, hingegen eine aus drei Präsidenten und drei Stellvertretern bestehende Landesregierung vor; diese bildete zusammen mit weiteren acht Landesräten den Landesrat, welcher ebenfalls Regierungsfunktion hatte.[1]

Präsidenten-Stellvertreter

1918 bis 1919 (provisorische Landesregierung)

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1919 bis 1922

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1922 bis 1927

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1927 bis 1932

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1932 bis 1934

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1934 bis März 1938

Landeshauptmann

Statthalter

Landesräte

25. Mai bis Dezember 1945 (provisorische Landesregierung)

Die provisorische Landesregierung wurde auf Grund einer Parteienvereinbarung zwischen ÖVP, SPÖ und KPÖ gebildet und von der US-amerikanischen Militärregierung, die die gesamte Staatsgewalt für sich in Anspruch nahm, am 23. Mai 1945 als solche anerkannt. Diese akzeptierte zunächst nur die Ernennung des Landeshauptmannes sowie seines Stellvertreters und lehnte die Bestellung von Landesräten vorerst ab.

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

Dezember 1945 bis 1949

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1949 bis 1954

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1954 bis 1959

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1959 bis 1964

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1964 bis 1969

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1969 bis 1974

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1974 bis 1977

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1977 bis 1979

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1979 bis 1984

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1984 bis 1989

Landeshauptmann

Stellvertreter

Landesräte

1989 bis 1994

Landeshauptmann

Landeshauptmannstellvertreter

Landesräte

1994 bis 1999

Landeshauptmann

Landeshauptmannstellvertreter

Landesräte

1999 bis 2004

Landeshauptmann

Landeshauptmann-Stellvertreter

Landesräte

2004 bis 2009

Landeshauptfrau

Landeshauptmann-Stellvertreter

Landesräte

2009 bis 2013

Landeshauptfrau

Landeshauptmann-Stellvertreter

Landesräte

2013 bis 2018

Landeshauptmann

  • Dr. iur. Wilfried Haslauer (jun.) (ÖVP)

Landeshauptmann-Stellvertreter

Landesräte

Seit 2018

Landeshauptmann

  • Dr. iur. Wilfried Haslauer (jun.) (ÖVP)

Landeshauptmann-Stellvertreter

  • Mag. Dr. Christian Stöckl (ÖVP)
  • Dr. Heinrich Schellhorn (Grüne)

Landesräte

Mitglieder der Landesregierung seit 1918, chronologisch

Bilder

 Salzburger Landesregierungen – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Weblinks

Einzelnachweis

  1. Diese kurze Landesverfassungsepisode endete ohne Änderung der provisorischen Landesverfassung; vielmehr wurde davon ausgegangen, dass die Salzburger provisorische Verfassung unmittelbar durch das von der Nationalversammlung beschlossene Gesetz betreffend die Übernahme der Staatsgewalt in den Ländern (StGBl. Nr. 24/1918) modifiziert worden sei, und wurde am 29. November eine dessen Regelungen entsprechende Neuwahl der Landesregierung - insbesondere eines Landeshauptmannes und zweier Stellvertreter - durchgeführt. Vgl. dazu Voithofer, Richard: »Drum schließt Euch frisch an Deutschland an ...« Die Geschichte der Großdeutschen Volkspartei in Salzburg 1920–1936 (Diss. Salzburg 1999) insb. S. 50 vor FN 124. Gekürzt (S. 49) veröffentlicht als Band 9 der Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek, Wien 2000.
Wahlen im Bundesland Salzburg

Europawahlen:
1996 | 1999 | 2004 | 2009 | 2014 | 2019

Nationalratswahlen:
1920 | 1923 | 1927 | 1930 | 1945 | 1949 | 1953 | 1956 | 1959 | 1962 | 1966 | 1970 | 1971 | 1975 | 1979 | 1983 | 1986 | 1990 | 1994 | 1995 | 1999 | 2002 | 2006 | 2008 | 2013 | 2017

Bundespräsidentenwahlen:
1951 (1) | 1951 (2) | 1957 | 1963 | 1965 | 1971 | 1974 | 1980 | 1986 (1) | 1986 (2) | 1992 (1) | 1992 (2) | 1998 | 2004 | 2010 | 2016 (1) | 2016 (2, ungültiger) | 2016 (2)

Landtagswahlen:
1919 | 1922 | 1927 | 1932 | 1945 | 1949 | 1959 | 1964 | 1969 | 1974 | 1979 | 1984 | 1989 | 1994 | 1999 | 2004 | 2009 | 2013 | 2018

Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen:
Stadt Salzburg:
1919 | 1923 | 1927 | 1931 | 1949 | 1953 | 1957 | 1962 | 1967 | 1972 | 1977 | 1982 | 1987 | 1992 | 1999 | 2004 | 2009 | 2014 | 2019

Flachgau:
1919 | 1922 | 1925 | 1928 | 1931 | 1949 | 1954 | 1959 | 1964 | 1969 | 1974 | 1979 | 1984 | 1989 | 1994 | 1999 | 2004 | 2009 | 2014 | 2019

Tennengau:
1919 | 1922 | 1925 | 1928 | 1931 | 1949 | 1954 | 1959 | 1964 | 1969 | 1974 | 1979 | 1984 | 1989 | 1994 | 1999 | 2004 | 2009 | 2014 | 2019

Pongau:
1919 | 1922 | 1925 | 1928 | 1931 | 1949 | 1954 | 1959 | 1964 | 1969 | 1974 | 1979 | 1984 | 1989 | 1994 | 1999 | 2004 | 2009 | 2014 | 2019

Pinzgau:
1919 | 1922 | 1925 | 1928 | 1931 | 1949 | 1954 | 1959 | 1964 | 1969 | 1974 | 1979 | 1984 | 1989 | 1994 | 1999 | 2004 | 2009 | 2014 | 2019

Lungau:
1919 | 1922 | 1925 | 1928 | 1931 | 1949 | 1954 | 1959 | 1964 | 1969 | 1974 | 1979 | 1984 | 1989 | 1994 | 1999 | 2004 | 2009 | 2014 | 2019