Salzburger Verkehrschronologie

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salzburgwiki Baustellenartikel
Baustellenartikel      Dieser Artikel wurde von einem Salzburgwiki-Benutzer begonnen, aber von ihm noch nicht fertiggestellt.
     Bitte daher noch keine Korrekturen oder Ergänzungen vornehmen, bis diese Einblendung entfernt wurde.

Dieser Artikel bringt die wichtigsten Daten der Salzburger Verkehrschronik.

Chronologie

Jahr Tag Transportmittel Ereignis
4. Jahrhundert Die Tabula Peutingeriana zeigt folgende Straßenstationen in Salzburg: Juvavum (als spätere Stadt Salzburg), Cucullae (Kuchl), Yocarium (Pfarrwerfen), Anisus (Altenmarkt im Pongau), In alpe (Radstädter Tauernpass) und Immurium (Moosham);
Um 1450 Beginn der erzbischöflichen Kammerboten.
1748 Post Eine k.k.-Verordnung regelt den Personenverkehr der Post.
1754 Post Fahrpostkurs Stadt SalzburgWien.
1762 Post Fahrpostkurs Stadt Salzburg–München.
1826 Post Fahrpostkurs Stadt Salzburg–Wildbad Gastein.
1857 11. April Schifffahrt Beginn der Salzachschifffahrt mit dem Dampfschiff Prinz Otto auf der Salzach.
1860 25. Mai Bahn Die erste Lokomotive Krems erreicht die Stadt Salzburg.
1860 1. August Bahn Der Hauptbahnhof Salzburg und die Kaiserin-Elisabeth-Bahn Salzburg–Wien werden eröffnet.
1860 12. August Bahn Eröffnung der Verbindung Salzburg–München durch die Königlich Bayerischen Staatsbahnen.
1871 15. Juli Bahn Eröffnung der Salzburg-Halleiner-Bahn.
1875 6. August Bahn Die Erzherzogin-Giselabahn (Hallein-Bischofshofen-Wörgl) und die Kronprinz-Rudolfs-Bahn (Bischofshofen-Selzthal-Graz) werden eröffnet.
1886 10. August Salzburger Lokalbahn Die Salzburger Dampftramway nimmt ihren Betrieb zwischen dem Lokalbahnhof und dem Inneren Stein auf. Es ist dies der Beginn des öffentlichen Nahverkehrs in der Stadt Salzburg.
1886 29. August Lokalbahn Die Verlängerung der Dampftramway bis Hellbrunn wird eröffnet.
1886 20. November Lokalbahn Die Verlängerung der Dampftramway bis Drachenloch wird eröffnet.
1887 29. Mai Bahn Eröffnung der Gaisbergbahn
von 1887 15. Oktober Pferdebahn In diesem Zeitraum verkehrt die Pferdestraßenbahn vom Hauptbahnhof bis zum Café Bazar.
bis 1888 10. Jänner
1890 5. August Bahn Eröffnung der Salzkammergut-Lokalbahn von Staatsbahnhof Bad Ischl bis Bahnhof Strobl.
1891 28. Juli Bahn Eröffnung der Salzkammergut-Lokalbahn vom Salzburger Lokalbahnhof bis Bahnhof Mondsee.
1891 7. August Schiff Einstellung der Salzachschifffahrt.
1892 1. August Bahn Die Festungsbahn eröffnet mit Wasserbetrieb.
1892 4. August Pferdebahn Neuerlich Beginn der Pferdestraßenbahn vom Hauptbahnhof über das Café Bazar zum Residenzplatz.
1893 20. Juni Bahn Eröffnung der Salzkammergut-Lokalbahn vom Bahnhof Strobl bis Bahnhof St. Lorenz.
1893/1894 Die Dampftramway eröffnet die Strecke bis Parsch zur Talstation der Gaisbergbahn.
1894 9. Oktober Bahn Die Murtalbahn eröffnet die Strecke von Unzmarkt bis Mauterndorf.
1896 20. Jänner Lokalbahn Die Dampftramway fährt nun vom Lokalbahn bis nach Oberndorf.
1896 16. Mai Lokalbahn Verlängerung der Dampftramway von Oberdorf bis Lamprechtshausen.
1898 2. Jänner Bahn Eröffnung der Krimmler Bahn von Zell am See nach Krimml im Oberpinzgau.
1905 20. September  Bahn Eröffnung der Tauernbahn von Schwarzach bis Badgastein.
1908 30. September Pferdebahn Einstellung der Pferdestraßenbahn in der Stadt Salzburg.
1909 4. Mai Städtischer Verkehr Die Gelbe Elektrische (Linie 1) wird mit der Strecke Lokalbahnhof bis Platzl eröffnet.
1909 1. Juli Lokalbahn Die Rote Elektrische nimmt ihren Dienst auf der Strecke Lokalbahnhof bis Hangendenstein-Pass auf.
1909 3. Juli Städtischer Verkehr Die Gelbe Elektrische fährt nun vom Platzl zum Ludwig-Viktor-Platz.
1909 7. Juli Bahn Die Tauernautobahn fährt nun von Badgastein durch den Tauerntunnel BöcksteinMallnitz bis Spittal an der Drau–Millstätter See.
1912 Post Erste Postautobuslinie Salzburg–LoferSaalfelden.
1916 1. März Städtischer Verkehr Die Gelbe Elektrische wird vom Ludwig-Viktor-Platz bis zur Fürstenbrunnstraße verlängert.
1916 29. November Städtischer Verkehr Die Gelbe Elektrische wird von der Fürstenbrunnstraße bis Bayernstraße verlängert
1919 16. Februar Lokalbahn Die Stieglbahn nimmt ihren Dienst auf.
1923 26. August Lokalbahn Die Rote Elektrische fährt nun vom Lokalbahnhof bis Maria Plain-Plainbrücke.
1926 24. Juli Städtischer Bus Linie 3 "Grüne" verkehrt zwischen der Gemeinde Liefering-PfarrkircheSt.-Julien-StraßeMirabellplatzObergnigl.
1926 21. August Städtischer Bus Linie 2 "Graue" verkehrt zwischen PlainbrückeGaswerkgasseKommunalfriedhof.
1927 Pfingsten Bus Der Linienverkehr zwischen der Stadt Salzburg vom Realschulplatz über Hotel Hofwirt nach Neumarkt im Flachgau wird aufgenommen.
1927 6. September Bus Der Linienverkehr zwischen der Stadt Salzburg und Hallein wird aufgenommen.
1927 31. Dezember Seilbahn Die Schmittenhöhebahn in Zell am See nimmt als erste Seilschwebebahn im Bundesland Salzburg ihren Betrieb auf.
1928 1. Juli Albus Übernahme des städtischen Autobusses durch SE&TG/Albus.
1928 30. Oktober Bahn Einstellung der Gaisbergbahn.
1929 16. Mai Straße Landeshauptmann Dr. Franz Rehrl eröffnet die Gaisbergstraße als erste Straße in Österreich, die ausschließlich touristischen Zwecken dient.
1931 15. Juli Straße Freigabe des 7,2 Kilometer langen ersten Straßenabschnitts der Großglockner Hochalpenstraße von Dorf Fusch bis Ferleiten an der Nordrampe.
1932 1. September Straße Freigabe des 7,1 Kilometer langen Straßenabschnitts der Großglockner Hochalpenstraße von Ferleiten bis Hochmais, wo vorläufig aufgrund des Variantenstreits über den Verlauf der Scheitelstrecke die Straße endet.
1932 2. Oktober Straße Freigabe der Südrampe der Großglockner Hochalpenstraße von Heiligenblut nach Guttal und auf der heute so bezeichneten Gletscherstraße bis hinauf bis zum Parkplatz Hoher Sattel unterhalb der historischen Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, wo damals nur eine Umkehrmöglichkeit besteht.
1933 31. Juli Bahn/Post Übereinkommen bei den Linienkonzessionen.
1934 22. September Straße Erstbefahrung der Großglockner Hochalpenstraße der noch nicht fertig gestellten Straße durch Landeshauptmann Dr. Rehrl mit Oberbaurat Dipl.-Ing. Wallack - die schmalsten zu passierenden Stellen ist ganze 165 cm breit, der Wagen von Dr. Rehrl 158 cm breit.
1934 23. September Straße Eröffnung des Abschnitts der Großglockner Hochalpenstraße an der Nordrampe von Hochmais bis Fuscher Törl sowie der Edelweißstraße auf die Edelweißspitze, dem höchsten befahrbaren Punkt der Straße und ganz Österreichs.
1935 3. August Straße Eröffnung der Großglockner Hochalpenstraße als Durchgangsstraße vom Bundesland Salzburg nach Kärnten.
1938 22. Mai Post Die Deutsche Reichspost übernimmt wesentliche Linien von und nach Salzburg.
1940 25. September Städtischer Verkehr Einstellung der Stadtbahn SiegmundsplatzBayernstraße.
1940 1. Oktober Obus Eröffnung der Strecke Siegmundsplatz–Maxglan.
1940 24. Oktober Obus Eröffnung der Strecke Hauptbahnhof–Makartplatz.
1940 10. November Obus Einführung eines Einheitsfahrpreises in der Stadt Salzburg.
1944 1. Februar Obus Linie A fährt vom Siegmundsplatz nach Obergnigl.
1944 27. März Autobus Linie E fährt vom Realschulplatz nach Aigen.
1944 1. Juni Autobus Linie C fährt vom Hauptbahnhof nach Itzling.
1944 1. Juni Autobus Linie H fährt vom Realschulplatz nach Kleßheim.
1945 3. April Autobus Linie K fährt vom Schwedenplatz in die Kendlerstraße.
1945 3. Mai16. Juni Lokalbahn Betriebsstillstand (Ende des Zweiten Weltkriegs)
1945 3. September Autobus Autobus B/D fährt von Liefering über den Hanuschplatz in die Josefiau.
1945 12. Oktober Autobus Linie C fährt vom Hanuschplatz in die Pflanzmannstraße.
1947 1. Jänner Städtischer Verkehr Die Städtischen Verkehrsbetriebe Salzburg beginnen mit allen Linien, dem Mönchsbergaufzug und der Festungsbahn.
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel

Quelle

Chronologien